Wahrig Wissenschaftslexikon Kohlehydrierung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kohlehydrierung

Koh|le|hy|drie|rung  auch:  Koh|le|hyd|rie|rung  〈f. 20; unz.〉 Verfahren, bei dem Kohle od. Kohlenprodukte durch Umsetzung mit Wasserstoff über Katalysatoren bei erhöhten Drücken u. Temperaturen in Kraftstoffe, Leuchtöle, Schmieröle, Heizöle, Paraffin u. chem. Nebenprodukte überführt werden; Sy KohlenhydrierungSy Kohleverflüssigung

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Keine Haie mehr

In den meisten tropischen Korallenriffen fehlen inzwischen die Top-Prädatoren weiter

Neutrino-Signal gibt Rätsel auf

Stammt eine extrem energiereiche Spur im IceCube-Detektor von einem Tau-Teilchen? weiter

Maschinenhirn diskutiert mit Mensch

Künstliche Intelligenz tritt erstmals öffentlich gegen Debattier-Experten an weiter

Beringstraße: Folgenreicher Klimawechsel?

Warmphase vor rund 14.000 Jahren könnte Vorfahren der Indianer nach Alaska getrieben haben weiter

Wissenschaftslexikon

Pha|lanx  〈f.; –, –lan|gen〉 1 〈Antike〉 lange, geschlossene Schlachtreihe in mehreren Gliedern 2 〈fig.〉 geschlossene Reihe, Front ... mehr

Ano|den|strom  〈m. 1u; Chem.〉 der zur Anode einer Elektronenröhre führende Strom

Atom|kern  〈m. 1〉 zentraler, aus Protonen u. Neutronen bestehender Kern eines Atoms

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige