Wahrig Wissenschaftslexikon Kohleveredlung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kohleveredlung

Koh|le|ver|ed|lung  〈f. 20; unz.〉 Verfahren, das den Wert der Kohle nach der bergmänn. Gewinnung steigert, z. B. Brikettierung, Schwelung, Hydrierung, Verkokung usw.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Eu|pnoe  〈[–pno:e] f.; –; unz.; Med.〉 das normale, mühelose Atmen [<grch. eu ... mehr

Trug|schluss  〈m. 1u〉 1 unrichtiger Schluss, der von einer vieldeutigen, meist negativen Prämisse ausgeht 2 〈allg.〉 falsche Schlussfolgerung, die auf einem Denkfehler beruht ... mehr

Di|ver|ti|men|to  〈[–vr–] n. 15; Pl. a.: –ti; Mus.〉 mehrstimmiges, mehrsätziges unterhaltsames Musikstück [ital. ”Vergnügen“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige