Wahrig Wissenschaftslexikon Kohlweißling - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kohlweißling

Kohl|weiß|ling  〈m. 1; Zool.〉 Tagfalter, dessen Raupen aus den in Massen an Kohl abgelegten Eiern oft großen Schaden anrichten: Pieris brassicae

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Mons|te|ra  〈f.; –, –rae [–r:]; Bot.〉 1 Angehörige einer Gattung der Aronstabgewächse, Kletterpflanze mit tief gezackten, häufig Löcher aufweisenden Blättern, Zierpflanze, in ihrer zentralamerikan. Heimat zuerst kletternd, später epiphytisch lebend 2 〈i. e. S.〉 im Zimmer kultivierte Zierpflanze: M. deliciosa; ... mehr

Ap|pli|ka|ti|on  〈f. 20〉 1 〈geh.〉 Anwendung, Verwendung 2 〈Med.〉 Anwendung, Verabreichung (von Heilmitteln) ... mehr

ausschnei|den  〈V. t. 224; hat〉 1 (formgerecht) herausschneiden 2 〈IT〉 Text– od. Grafikteil aus einem Dokument heraus in die Zwischenablage verschieben, um diesen an anderer Stelle od. in ein anderes Dokument einzufügen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige