Wahrig Wissenschaftslexikon Kok-Saghys - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kok-Saghys

Kok–Sa|ghys  〈[kksagys] m.; –; unz.; Bot.〉 Wildpflanze, aus deren Wurzel Kautschuk gewonnen wird: Taraxacum koksaghys [<türk. kök ”Wurzel“ + osttürk. sagis ”Gummi“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Wissenschaftslexikon

Reich  〈n. 11〉 1 Staat, Imperium (König~, Welt~) 2 großes Gebiet, Bereich (Pflanzen~, Tier~) ... mehr

♦ Elek|tro|di|a|gnos|tik  auch:  Elek|tro|di|ag|nos|tik  〈f. 20; unz.〉 1 〈i. w. S.〉 alle elektrophysikal. Verfahren zur Krankheitserkennung (z. B. Elektrokardiogramm) ... mehr

Stell|pro|be  〈f. 19; Theat.〉 Probe, in der Auftritte, Gänge usw. festgelegt werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige