Wahrig Wissenschaftslexikon Kokospalme - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kokospalme

Ko|kos|pal|me  〈f. 19; Bot.〉 20–30 m hohe Palme mit an der Basis etwas angeschwollenem Stamm u. an der Spitze 4–6 m langen, steifen Fliederblättern: Cocos nucifera

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Wissenschaftslexikon

Re|sorp|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Vet.〉 das Resorbieren (1), Verwerfen 2 〈Biol.〉 Aufsaugung, Aufnahme (eines gelösten Stoffes) ... mehr

Ta|cho|graph  〈m. 16〉 = Tachograf

Spitz|klet|te  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung einhäusiger Korbblüter, deren weibl. Blütenköpfe mit Widerhaken ausgerüstet sind: Xanthium

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige