Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kolben

Kol|ben  〈m. 4〉 1 Stab mit verdicktem Ende, Keile (Streit~) 2 beweglicher Teil in einem Zylinder zum Aufziehen von Flüssigkeiten (Injektionsspritze, Füllfederhalter, ~füller) 3 〈Tech.〉 in einem Zylinder hin– u. hergehendes Teil in Kraftmaschinen 4 Klotz, Rammbock 5 das hintere, breite Ende des Gewehrschaftes (Gewehr~) 6 Art des Blütenstandes, eine Ähre mit verdickter Hauptachse (Mais~) 7 〈Chem.〉 flaschenförmiges, bauchiges, enghalsiges Glasgefäß (Destillier~); Sy Kochflasche 8 〈Jägerspr.〉 beim Gehörn u. Geweih die noch unfertigen Stangen u. Enden im Bast 9 〈umg.; scherzh.〉 dicke, große Nase (Riech~) [<ahd. kolbo ”Keule als Waffe, Knüppel“; zu idg. *gel– ”zusammendrücken, ballen, klumpig werden, Geballtes, Klumpen“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Al|thee  〈[–te()] f. 19; Pl. [–ten]〉 I 〈zählb.; Bot.〉 eine malvenähnliche Heilpflanze, Eibisch II 〈unz.〉 aus deren Wurzel gewonnenes Hustenmittel ... mehr

Mu|tist  〈m. 16; Psych.〉 jmd., der an Mutismus leidet

Eros  〈m.; –, –ro|ten〉 I 〈unz.〉 1 〈grch. Myth.〉 Gott der Liebe; →a. Amor ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige