Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Koleoptile

Ko|le|o|pti|le  auch:  Ko|le|op|ti|le  〈f. 19; Bot.〉 Schutzorgan um die Sprossknospe von Gräsern; Sy Keimscheide [<grch. koles ”Scheide“ + ptilon ”Feder, Flügel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ En|tra|da  〈f.; –, –tra|den; Mus.〉 = Intrade [span., ”Eingang“]

♦ Die Buchstabenfolge en|tr… kann in Fremdwörtern auch ent|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –tropie ... mehr

Kal|ku|la|tor  〈m. 23〉 1 jmd., der für die Kostenrechnung, insbesondere im Bauwesen, zuständig ist 2 〈IT〉 Programm zur Berechnung von Kosten, Maßeinheiten u. Ä. ... mehr

Ri|zi|nus|öl  〈n. 11〉 aus den Rizinussamen gewonnenes Öl, das als starkes Abführmittel u. in der chem. Industrie verwendet wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige