Wahrig Wissenschaftslexikon kolieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

kolieren

ko|lie|ren  〈V. t.; hat; Chem.〉 (durch ein Tuch) seihen [<lat. colare ”durchseihen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fer|ri|tin  〈n. 11; Biochem.〉 ein aus 24 Untereinheiten aufgebautes Protein, das bis zu 4500 Eisenatome speichern kann, ein wichtiges Bindeglied im Eisenstoffwechsel, bes. bei der Bildung der roten Blutkörperchen

Mu|sique con|crète  auch:  Mu|sique conc|rète  〈[myzik kkrt] f.; – –; unz.〉 Stilrichtung der elektroakustischen Musik, die auf konkreten Klängen aus der Umwelt basiert ... mehr

aufgei|en  〈V. t.; hat; Mar.〉 unter der Rahe zusammenziehen (Segel)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige