Wahrig Wissenschaftslexikon Kolloidchemie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kolloidchemie

Kol|lo|id|che|mie  〈[–çe–] od. süddt., österr. [–ke–] f. 19; unz.〉 Teilgebiet der physikalischen Chemie, das sich mit Kolloiden bzw. mit dem kolloidalen Zustand von Materie beschäftigt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hohl|lei|ter  〈m. 3; El.〉 1 aus einem Rohr mit glatter od. geriffelter Innenwand bestehender Leiter zum Übertragen von ultrakurzen Wellen bis herab zum Millimeterbereich 2 innen hohler Leiter von Freileitungen zur Verringerung von Übertragungsverlusten ... mehr

Leer|stel|le  〈f. 19〉 1 leere, nicht ausgefüllte Stelle 2 〈auf Tastaturen〉 durch Drücken der Leertaste erzeugter Zwischenraum zwischen zwei Zeichen (Buchstaben, Zahlen) ... mehr

Win|kel  〈m. 5〉 1 〈Math.〉 zw. zwei sich schneidenden Geraden liegende Ebene 2 von zwei Wänden gebildete Ecke (eines Raumes) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige