Wahrig Wissenschaftslexikon Kollonema - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kollonema

Kol|lo|ne|ma  〈n.; –s, –ma|ta; Med.〉 gallertartige Geschwulst [<grch. kolla ”Leim“ + nema ”Gewebe“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kraft|feld  〈n. 12; Phys.〉 das einen Körper (Masse, Ladung) umgebende Feld, welches auf einen anderen sich in diesem Feld befindenden Körper eine Kraft ausübt, Zuordnung eines Kraftvektors in jedem Punkt des Raumes

Frucht|bar|keit  〈f. 20; unz.〉 fruchtbare Beschaffenheit, Vermehrungsfähigkeit; Sy Fekundität ... mehr

Schlei|er  〈m. 3〉 1 das Gesicht od. den Kopf verhüllendes, dichtes od. durchsichtiges Gewebe (Spitzen~) 2 〈allg.〉 dünnes, leichtes, durchsichtiges Gewebe (Braut~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige