Wahrig Wissenschaftslexikon Kolonie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kolonie

Ko|lo|nie  〈f. 19〉 1 Ansiedlung von Ausländern in einem Staat 2 die Ausländergruppe selbst 3 unselbstständiges, oft überseeisches Gebiet, in dem eine Kolonialmacht die direkte Herrschaft über die Bevölkerung ausübt 4 Ansiedlung von Menschen in einsamen Gegenden (Straf~) 5 am Stadtrand gelegene Wohnsiedlung (Lauben~) 6 Lager (Ferien~, Schüler~) 7 〈Biol.〉 lockerer Zellverband, in dem die Tochterindividuen nach der Teilung durch gemeinsame Gallerten od. durch die gemeinsame Muttermembran verbunden bleiben: Coenobium 8 〈Zool.〉 Tierverband, Vereinigung gesellig lebender Tiere ● die erste englische ~ in Amerika; eine ~ gründen; das Land war früher eine ~ der Niederlande; eine ~ von Pinguinen [<lat. colonia ”Tochterstadt, Ansiedlung außerhalb des Vaterlandes“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

Ges  〈n.; –, –; Mus.〉 Tonbezeichnung, das um einen halben Ton erniedrigte G

Live|mit|schnitt  〈[lf–] m. 1; Radio; TV〉 Originalmitschnitt, Direktmitschnitt; →a. Livesendung ... mehr

Ge|richts|schrei|ber  〈m. 3; Rechtsw.〉 1 〈früher〉 Urkundsbeamter der Geschäftsstelle eines Gerichts 2 〈schweiz.〉 Leiter der Gerichtsstelle ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige