Wahrig Wissenschaftslexikon Kommutation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kommutation

Kom|mu|ta|ti|on  〈f. 20〉 1 Veränderung, Vertauschung; Sy Kommutierung 2 〈Math.〉 Vertauschbarkeit von Größen, z. B. bei der Multiplikation (ab = ba) 3 〈Astron.〉 Winkel, den die Linie von der Erde zur Sonne zu einem Planeten bildet [<lat. commutatio ”Veränderung, Wechsel“; zu commutare ”verändern, umwandeln“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mul|ti|tas|king  〈[mltıta:skın] n.; – od. –s; unz.〉 1 〈IT〉 gleichzeitige Verarbeitung mehrerer Befehle 2 menschliche Fähigkeit, mehrere Aufgaben od. Tätigkeiten gleichzeitig auszuführen ... mehr

An|o|re|xie  〈f. 19; unz.; Med.〉 extreme Appetitlosigkeit u. Unlust zur Nahrungsaufnahme, beispielsweise bei Magen–Darm– od. Infektionskrankheiten; →a. Magersucht ... mehr

fres|sen  〈V. i. 139 u. V. t. 139; hat〉 1 Nahrung aufnehmen (von Tieren) 2 〈derb〉 viel essen, schlingen, gierig u. unfein essen (von Menschen) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige