Wahrig Wissenschaftslexikon Kompensation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kompensation

Kom|pen|sa|ti|on  〈f. 20〉 1 Ausgleich, Aufhebung (von Wirkungen) 2 Erstattung, Ausgleich, Vergütung, Verrechnung 3 Ausgleich anatomischer od. funktioneller Störungen eines Organs od. Organteiles durch gesteigerte Tätigkeit eines anderen Organes od. Organteiles; Ggs Dekompensation 4 〈Psych.〉 Ausgleich einer bewussten od. unbewussten Unsicherheit durch betont entgegengesetztes Verhalten ● seine Großspurigkeit ist reine ~ [<lat. compensatio ”Ausgleich“; → kompensieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

…no|mie  〈in Zus.; zur Bildung von Subst.; f. 19〉 1 Abhängigkeit von Gesetzen, …gesetzlichkeit, z. B. Autonomie 2 Wissenschaft, z. B. Astronomie ... mehr

Laich  〈m. 1; Zool.〉 die ins Wasser abgelegten, von einer Schleim– od. Gallerthülle umgebenen Eier der Mollusken, Fische u. Amphibien [<spätmhd. leich, ... mehr

Ne|ben|nie|re  〈f. 19; Anat.〉 am oberen Nierenpol sitzende Drüse: Glandula suprarenalis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige