Wahrig Wissenschaftslexikon Kompositum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kompositum

Kom|po|si|tum  〈n.; –s, –si|ta; Sprachw.〉 aus zwei selbstständigen, sinnvollen Teilen zusammengesetztes Wort, z. B. ”Schreibtisch“; Ggs Simplex;  [<lat. compositum ”zusammengesetzt“, Part. Perf. Neutr. zu componere ”zusammensetzen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fix|stern  〈m. 1; Astron.〉 sehr weit entfernter, selbstleuchtender Himmelskörper, der scheinbar feststeht, in Wirklichkeit aber seinen Ort sehr langsam ändert

Peer|group  〈[pirgru:p] f. 10; Päd.〉 Gruppe von Gleichgestellten, bes. von gleichaltrigen Jugendlichen, die sich bei der Loslösung vom Elternhaus u. beim Erwachsenwerden eine gegenseitige Orientierung bieten [<engl. peer ... mehr

Ro|man  〈m. 1〉 1 〈Lit.〉 Großform der Erzählkunst, umfangreicher, in Prosa abgefasster, meist fiktionaler Text, der sich durch größeren Umfang u. die Mehrschichtigkeit von Form u. Inhalt von kürzeren literarischen Formen wie der Novelle od. der Erzählung unterscheidet (Abenteuer~, Bildungs~, Schelmen~) 2 〈fig.〉 abenteuerliche od. ereignisreiche Begebenheit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige