Wahrig Wissenschaftslexikon konditionieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

konditionieren

kon|di|ti|o|nie|ren  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 〈Psych.〉 einen Reflex, eine Reaktion ~ bewirken, dass ein R., eine R. auch dann zustande kommt, wenn der auslösende Reiz durch einen anderen ersetzt wird 2 Werkstoffe ~ vor der Verarbeitung in einen best. Zustand versetzen 3 flüssige (radioaktive) Abfälle ~ durch Entzug von Feuchtigkeit verfestigen 4 Textilien ~ den Feuchtigkeitsgehalt von Textilien ermitteln, Textilien eine best. Feuchtigkeit aufnehmen lassen 5 Getreide ~ vor dem Mahlen mit Wärme u. Feuchtigkeit behandeln 6 jmdn. ~ jmds. körperl. Leistungsfähigkeit steigern od. stabilisieren ● Sportler für einen Wettkampf ~; konditionierter Reflex bedingter Reflex II 〈V. i.; veraltet〉 1 in Dienst stehen (bei) 2 beschaffen, erhalten (Waren)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Hayabusa-2: Mini-Rover auf Asteroiden gelandet

Japanische Raumsonde hat ihre hüpfende Minisonden MINERVA abgesetzt weiter

Wissenschaftslexikon

Hi|lus  〈m.; –, Hi|li; Anat.〉 vertiefte Stelle an Organen, wo Nerven u. Gefäße ein– u. austreten, z. B. an Lunge, Niere, Milz [→ Hilum ... mehr

ato|mar  〈Adj.〉 1 das Atom betreffend, auf ihm beruhend 2 die Atomwaffen betreffend, auf ihnen beruhend, mit ihrer Hilfe ... mehr

po|ly|cy|clisch  auch:  po|ly|cyc|lisch  〈Adj.〉 = polyzyklisch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige