Wahrig Wissenschaftslexikon Konglutination - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Konglutination

Kon|glu|ti|na|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Verklebung der roten Blutkörperchen [<lat. conglutinare ”zusammenfügen, verbinden, verknüpfen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sei|fen|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 früher als Seifenersatz verwendetes Nelkengewächs mit blassrosa Blüten: Saponaria

Land|se|er  〈m. 3; Zool.〉 große, langhaarige Hunderasse mit weißem Fell, aber schwarzem Kopf [nach dem Tiermaler Sir Edwin Landseer, ... mehr

Ser|ra|del|le  〈f. 19; Bot.〉 Futterpflanze aus der Familie der Schmetterlingsblütler: Ornithopus sativus; oV Serradella ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige