Wahrig Wissenschaftslexikon Konstruktivismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Konstruktivismus

♦ Kon|struk|ti|vis|mus  〈[–vis–] m.; –; unz.〉 1 〈bildende Kunst〉 Richtung der abstrakten Malerei u. Plastik, die die Konstruktionselemente von Körpern betont 2 〈Mus.〉 Betonung des formalen Baues der Komposition 3 〈Philos.〉 Richtung innerhalb der Erkenntnis– u. Wissenschaftstheorie, die die Erkenntnis von Wirklichkeit als Konstitutionsleistung des Subjekts betrachtet

♦ Die Buchstabenfolge kon|str… kann in Fremdwörtern auch kons|tr…, konst|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Streich|quin|tett  〈n. 11; Mus.〉 1 Musikstück für fünf Streichinstrumente (mit einer Bratsche od. einem Cello mehr als beim Streichquartett od. mit Kontrabass) 2 die Spieler dieser Instrumente ... mehr

Quan|ten|com|pu|ter  〈[–pju:–] m. 3; IT; Phys.〉 Computer, der nach den Gesetzen der Quantentheorie nicht mit Stromimpulsen (Zustand an od. Zustand aus), sondern mit Überlagerungszuständen einzelner Atome (sog. verschränkte Atome) arbeitet u. dadurch Rechnungen effektiver u. schneller ausführen kann, anstelle von Bits werden Quantenbits verwendet

Kahl|hirsch  〈m. 1; Zool.〉 Rothirsch, der kein Geweih bekommt; Sy Mönch ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige