Wahrig Wissenschaftslexikon Kontingenz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kontingenz

Kon|tin|genz  〈f. 20; unz.〉 1 〈Philos.〉 Zufälligkeit, Nichtnotwendigkeit, Möglichkeit, dass eine Sache anders beschaffen sein könnte, als sie es tatsächlich ist 2 〈Statistik〉 Grad der Wahrscheinlichkeit des gemeinsamen Auftretens zweier Sachverhalte 3 〈Lernpsych.〉 Bedingungen, unter denen Lernprozesse herbeigeführt werden [zu lat. contingentia ”Zufälligkeit“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

sym|pho|nisch  〈Adj.; Mus.〉 = sinfonisch

ato|mar  〈Adj.〉 1 das Atom betreffend, auf ihm beruhend 2 die Atomwaffen betreffend, auf ihnen beruhend, mit ihrer Hilfe ... mehr

Ode|on  〈n. 15〉 Musiksaal, Gebäude für Theater u. Tanz [Nebenform von Odeum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige