Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kontrastmittel

♦ Kon|trast|mit|tel  〈n. 13; Med.〉 für Röntgenstrahlen undurchlässiger Stoff, der vor der Durchleuchtung od. Röntgenaufnahme von Magen, Galle od. Darm durch Tabletten o. ä. Mittel in den Körper eingeführt wird; Sy Kontrastbrei

♦ Die Buchstabenfolge kon|tr… kann in Fremdwörtern auch kont|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –trahieren, –tribuieren (→a.  subtrahieren →a.  distribuieren ).
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

vo|la|til  〈[vo–] Adj.〉 1 〈Wirtsch.〉 schwankend (von Kursen); →a. Volatilität ... mehr

Clen|bu|te|rol  〈n. 11; unz.; Pharm.〉 entkrampfend wirkender Stoff, der in einigen Asthma– u. Hustenmitteln medizinisch eingesetzt wird, gelegentlich als Anabolikum missbraucht, sowohl bei der Kälbermast als auch zur Leistungssteigerung im Spitzensport

Nerf|ling  〈m. 1; Zool.〉 karpfenartiger Oberflächenfisch der Flüsse, Seen u. Haffe: Idus melanotus; Sy Orfe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige