Wahrig Wissenschaftslexikon konventionell - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

konventionell

kon|ven|ti|o|nell  〈[–vn–] Adj.〉 auf den gesellschaftl. Konventionen beruhend, herkömmlich, förmlich ● ~e Redensart förml., nichtssagende Redensart; ~e Waffen alle Waffen außer Kern–, biolog. u. chem. Waffen; Ggs ABC–Waffen; sich (sehr) ~ verhalten, benehmen korrekt, steif, kühl, förmlich, unpersönlich [<frz. conventionnel ”herkömmlich“; → Konvention]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Tro|chan|ter  〈[–xan–] m. 3; Anat.〉 = Rollhügel [zu grch. trochazein ... mehr

Mo|loch  〈a. [m–] m. 1〉 1 〈sinnbildl. für〉 das Unersättliche, unersättl. Macht 2 〈fig.〉 riesiges, unbeherrschbares Gebilde, das alles um sich herum zu verschlingen droht ... mehr

Ste|a|rin|säu|re  〈f. 19; unz.〉 langkettige Fettsäure, chemische Formel C 17 H 35 ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige