Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Koprostase

♦ Ko|pro|sta|se  auch:  Ko|pros|ta|se  〈f. 19; Med.〉 Kotstauung [<grch. kopros ”Kot“ + Stase]

♦ Die Buchstabenfolge ko|pr… kann in Fremdwörtern auch kop|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –produzieren (→a.  reproduzieren ).
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Qua|dri|vi|um  〈[–vi–] n.; –s; unz.〉 die vier höheren Wissensgebiete der sieben freien Künste: Arithmetik, Geometrie, Astronomie, Musik; →a. Trivium ... mehr

Ar|chä|o|pte|ryx  auch:  Ar|chä|op|te|ryx  〈[–çp–] f. od. m.; –, –e od. –pte|ry|ges〉 Urvogel mit Reptilienmerkmalen ... mehr

Flug|be|reit|schaft  〈f.; –; unz.〉 1 Bereitsein zum Abflug 2 〈Mil.〉 Einheit der Luftwaffe, die besondere Flüge von Bundesministern übernimmt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige