Wahrig Wissenschaftslexikon Koralle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Koralle

Ko|ral|le  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 zu den Hohltieren gehöriges, meist in Kolonien lebendes Meerestier, dessen Grundsubstanz aus Kalk besteht: Anthozoa; Sy BlumentierSy Korallentier 2 dessen Kalkgerüst 3 Schmuckstein aus diesem Kalkgerüst 4 〈Pl.〉 ~n kleine Holzkugeln mit Eisenstiften innen am Halsband abzurichtender Hunde [<mhd. coral(lus), coralle <afrz. coral (neufrz. corail) <lat. corall(i)um <grch. kouralion ”Koralle“ <*koura halos ”Puppe der Salzflut“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Rück|ent|wick|lung  〈f. 20; Biol.〉 = Rückbildung

Off|roa|der  〈[–rd(r)] m. 3〉 1 〈umg.〉 Besitzer bzw. Fahrer eines Offroadfahrzeugs 2 = Offroadfahrzeug ... mehr

cool  〈[kul] Adj.〉 1 〈umg.; salopp〉 kühl, leidenschaftslos, ruhig u. überlegen, gelassen, distanziert 2 〈Jugendspr.〉 sehr gut, hervorragend, klasse ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige