Wahrig Wissenschaftslexikon Kormoran - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kormoran

Kor|mo|ran  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Familie großer, dunkler, langschnäbliger Ruderfüßer, an Gewässern jeder Art lebend, wo sie unter Wasser schwimmend Fische fangen: Phalacrocoracidae; Sy Scharbe (1)Sy Seerabe [<frz. cormoran <afrz. cormare(n)g <afrz. corp ”Rabe“ + marenc ”Meer–“ <lat. corvus marinus ”Seerabe“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

Ab|bruch|re|ak|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 chem. Reaktion, die zum Abbruch einer Kettenreaktion führt

Amei|sen|bär  〈m. 16; Zool.〉 Angehöriger einer Familie zahnloser, Ameisen fressender Säugetiere Südamerikas: Myrmecophagidae; Sy Ameisenfresser ... mehr

Lun|gen|ödem  〈n. 11; Med.〉 Eindringen von Blutplasma in die Lungenbläschen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige