Wahrig Wissenschaftslexikon Krabbe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Krabbe

Krab|be  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 Angehörige einer Abteilung der Reptantia (Zehnfußkrebse) mit rd. 4500 Arten, deren Hinterleib unter den Kopf–Brust–Abschnitt geklappt u. von oben nicht sichtbar ist: Brachyura; Sy Shrimp 2 〈bild. Kunst〉 = Kriechblume 3 〈fig.; umg.〉 3.1 kleines, niedliches Kind  3.2 junges, hübsches Mädchen  ● eine süße, kleine ~ 〈fig.; umg.〉 [<mnddt. krabbe ”kleiner Meerkrebs“; zu idg. *g(e)rebh– ”kriechen, indem man sich festhakt“;
Verwandt mit: krabbeln, Krebs1, kerben, kraulen1]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

hy|po|morph  〈Adj.〉 schwächer ausprägend (ein biol. Merkmal); Ggs hypermorph ... mehr

Bio|man|tik  〈f. 20; unz.〉 angebl. Voraussagen der Lebensdauer aus körperl. Zeichen od. Vorgängen, z. B. Handlinien, Puls; oV Biomantie ... mehr

Wet|ter|schacht  〈m. 1u; Bgb.〉 Schacht, der zur Wetterführung dient

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige