Wahrig Wissenschaftslexikon Kraftlosigkeit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kraftlosigkeit

Kraft|lo|sig|keit  〈f. 20; unz.〉 1 Schwäche, Mattheit 2 〈Rechtsw.〉 Ungültigkeit

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Aus|tau|scher  〈m. 3; Chem.〉 Stoff, der infolge großer innerer Oberfläche Atome, Moleküle od. Ionen anderer Stoffe verschieden stark adsorbiert od. chem. bindet, wodurch sich eine Teilchenart gegen eine andere austauschen lässt

psy|cho|so|zi|al  〈Adj.〉 durch soziale u. psychische Faktoren bedingt

prä|ma|tur  〈Adj.; Med.〉 vorzeitig gereift, frühreif [zu lat. praematurus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige