Wahrig Wissenschaftslexikon Kraftmaschine - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kraftmaschine

Kraft|ma|schi|ne  〈f. 19; Tech.〉 1 Maschine, die in der Natur vorkommende Energie in menschliche u./od. tierische Arbeitskraft ersetzende mechanische Energie umwandelt; Ggs Arbeitsmaschine 2 Trainingsgerät, das dem gezielten Aufbau der Muskulatur dient

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

His|to|lo|gie  〈f. 19; unz.; Physiol.〉 Lehre von der Feinstruktur u. Funktion der menschl., tier. u. pflanzl. Gewebe als Teilgebiet der Biologie u. Medizin, das in der Medizin u. a. Grundlage für die Beurteilung von gesundem u. krankem Gewebe ist; Sy Gewebelehre ... mehr

flug|tech|nisch  〈Adj.〉 die Flugtechnik betreffend, zu ihr gehörig

Ra|dio|in|di|ka|tor  〈m. 23〉 radioaktives Isotop eines von einem Lebewesen aufgenommenen chem. Elements, dessen Verbleib im Organismus aufgrund seiner Strahlung verfolgt werden kann

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige