Wahrig Wissenschaftslexikon Kriebelmücke - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kriebelmücke

Krie|bel|mü|cke  〈f. 19; Zool.〉 in Gebieten mit rasch fließenden Wasserläufen häufig vorkommende, sehr kleine, stechfreudige Mücke: Sumiliida

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

♦ Mi|kro|ga|met  〈m. 16; Biol.〉 kleinere, bewegl. männl. Geschlechtszelle der Einzeller u. niederen Pflanzen; Ggs Makrogamet ... mehr

Moos  〈n. 11〉 1 〈Bot.〉 1.1 eine Moospflanze  1.2 mit Moos ( ... mehr

Krä|hen|bee|re  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer in den nördl. gemäßigten u. den arktischen Zonen verbreiteten Gattung der Krähenbeerengewächse (Empetraceae) mit nadelförmigen Blättern, giftig: Empetrum nigrum

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige