Wahrig Wissenschaftslexikon Krise - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Krise

Kri|se  〈f. 19〉 1 Störung (im Wirtschaftsleben), Zusammenbruch (einer Hochkonjunktur) (Wirtschafts~) 2 schwierige Zeit, Schwierigkeit (Ehe~) 3 Entscheidung, Höhepunkt, Wendung 4 〈Med.〉 Krisis, Höhepunkt (einer Krankheit) ● eine ~ durchmachen; die ~ kriegen 〈umg.〉 sich sehr aufregen, die Fassung, den Verstand verlieren; wirtschaftliche ~ [<grch. krisis ”Entscheidung, entscheidende Wendung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Li|bi|do  〈a. [′–––] f.; –; unz.; Psych.〉 Begierde, Geschlechtstrieb [lat., ”Lust, Begierde“]

Com|pi|la|tion  〈[kmpıln] f. 10; Mus.〉 thematisch od. konzeptionell begründete Zusammenstellung mehrerer Musikstücke auf einem Tonträger [engl., ”Zusammenstellung; Sammelwerk“]

Tou|rist  〈[tu–] m. 16〉 1 jmd., der eine Urlaubsreise macht 2 〈veraltet〉 Wanderer, Bergsteiger (bes. im Ausland) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige