Wahrig Wissenschaftslexikon Kristall - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kristall

Kris|tall  I 〈m. 1〉 von gleichmäßig angeordneten, ebenen Flächen begrenzter, fester Körper, in dem die Atome, Moleküle od. Ionen raumgitterartig angeordnet sind ● ~e bilden; klar, rein wie ~ II 〈n. 11〉 1 = Kristallglas 2 = Kristallwaren [<ahd. cristalla, Pl. zu mlat. crystallum <lat. crystallus <grch. krystallos ”Eis, Bergkristall“; zu grch. kryos ”Frost“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

fan|ta|sie|ren  〈V. i.; hat〉 oV phantasieren 1 sich den wechselnden Bildern der Fantasie hingeben, wach träumen ... mehr

Me|la|nom  〈n. 11; Med.〉 dunkle, meist bösartige Geschwulst der Haut od. der Schleimhaut, die von den Pigment bildenden Zellen ausgeht [zu grch. melas ... mehr

Chor|füh|rer  〈[kor–] m. 3; im altgrch. Theater〉 Anführer des Chors

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige