Wahrig Wissenschaftslexikon Kropf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kropf

Kropf  〈m. 1u〉 1 Vergrößerung der Schilddrüse; Sy Struma 2 bei vielen Vögeln eine Erweiterung od. Ausstülpung der Speiseröhre, die zur vorübergehenden Aufnahme der Nahrung dient: Ingluvies 3 durch Bakterien od. Pilze verursachte, knollige Wucherung, bes. am Wurzelhals, z. B. die Kohlhernie 4 〈Mus.; in der Orgel〉 recht– od. stumpfwinklig geknickte Röhre zw. Kanälen u. Bälgen [<ahd. kropf, engl. crop <idg. *greub–; zu idg. *ger– ”winden, biegen, krümmen“;
Verwandt mit: kriechen, Krüppel]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Warum Ant-Man ersticken müsste

Geschrumpfte Superhelden hätten ein Problem mit der Sauerstoffversorgung weiter

Warum Katzen sich so effektiv putzen

Katzenzunge sorgt für Kühleffekt und Reinigung bis auf die Haut weiter

Wissenschaftslexikon

kor|ti|ko|trop  〈Adj.; Med.〉 die Nebennierenrinde beeinflussend

abklop|fen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 durch Klopfen entfernen (Schmutz) 2 durch Klopfen reinigen (Kleidungsstück) ... mehr

Ver|kehrs|in|farkt  〈m. 1; umg.〉 Zusammenbruch, Stillstand des Autoverkehrs aufgrund eines zu hohen Fahrzeugaufkommens ● den Städten droht in absehbarer Zukunft der ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige