Wahrig Wissenschaftslexikon Kropf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kropf

Kropf  〈m. 1u〉 1 Vergrößerung der Schilddrüse; Sy Struma 2 bei vielen Vögeln eine Erweiterung od. Ausstülpung der Speiseröhre, die zur vorübergehenden Aufnahme der Nahrung dient: Ingluvies 3 durch Bakterien od. Pilze verursachte, knollige Wucherung, bes. am Wurzelhals, z. B. die Kohlhernie 4 〈Mus.; in der Orgel〉 recht– od. stumpfwinklig geknickte Röhre zw. Kanälen u. Bälgen [<ahd. kropf, engl. crop <idg. *greub–; zu idg. *ger– ”winden, biegen, krümmen“;
Verwandt mit: kriechen, Krüppel]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

su|bi|to  〈Mus.〉 sofort, plötzlich (zu spielen) [ital.]

Bio|gra|phin  〈f. 22〉 = Biografin

Kam|mer|chor  〈[–ko:r] m. 1u; Mus.〉 kleiner Chor, häufig mit solistischer Besetzung der Stimmen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige