Wahrig Wissenschaftslexikon Krummhorn - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Krummhorn

Krumm|horn  〈n. 12u; Mus.; 15./17. Jh.〉 Holzblasinstrument mit frei schwingendem, doppeltem Rohrblatt u. zylindr., unten aufgebogenem Rohr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

me|ta|sta|bil  〈Adj.; bei Körpern u. chem. Verbindungen〉 in einem Zustand befindlich, der an sich nicht stabil ist, der aber wegen Verzögerung der ihn ändernden Reaktion mehr od. weniger lange bestehen bleibt

Iso|spin  〈m. 6; Phys.〉 Quantenzahl der Elementarteilchen zur Charakterisierung von Teilchen verschiedener Ladung bei annähernd gleicher Masse (z. B. Protonen u. Neutronen) [<grch. isos ... mehr

Lehr|kör|per  〈m. 3〉 Gesamtheit der Lehrer (einer Schule)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige