Wahrig Wissenschaftslexikon kühn - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

kühn

kühn  〈Adj.〉 1 wagemutig, beherzt, verwegen (Person) 2 Kühnheit erfordernd (Abenteuer, Plan, Wagnis) ● eine ~e Behauptung; ein ~er Sprung; eine ~e Tat; eine ~ gebogene Nase; ~ geschwungene Linien (eines Bauwerks, einer Zeichnung); das hätte ich in meinen ~sten Träumen nicht für möglich gehalten [<ahd. kuoni ”mutig, stark“ <germ. *koni– ”wer verstehen kann, gescheit“; zur Wurzel *kan–, *kun– ”können“;
Verwandt mit: kennen, kund, Kunst]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Flüs|sig|keits|waa|ge  〈f. 19; Tech.〉 Aerometer, Senkwaage

Er|in|ne|rungs|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 Technik der erzählenden Dichtung, bei der eine Gestalt Erinnerungen erzählt, die die Haupthandlung bilden

Scho|las|tik  〈f. 20; unz.〉 1 die auf die antike Philosophie gestützte, christl. Dogmen verarbeitende Philosophie u. Wissenschaft des MA 2 engstirnige Schulweisheit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige