Wahrig Wissenschaftslexikon kühn - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

kühn

kühn  〈Adj.〉 1 wagemutig, beherzt, verwegen (Person) 2 Kühnheit erfordernd (Abenteuer, Plan, Wagnis) ● eine ~e Behauptung; ein ~er Sprung; eine ~e Tat; eine ~ gebogene Nase; ~ geschwungene Linien (eines Bauwerks, einer Zeichnung); das hätte ich in meinen ~sten Träumen nicht für möglich gehalten [<ahd. kuoni ”mutig, stark“ <germ. *koni– ”wer verstehen kann, gescheit“; zur Wurzel *kan–, *kun– ”können“;
Verwandt mit: kennen, kund, Kunst]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Sei|sing  〈n. 11; Mar.〉 kurzes Tau zum Befestigen der Segel an den Rahen; Sy Zeising ... mehr

Ga|la|vor|stel|lung  〈f. 20; Theat.〉 Festvorstellung; Sy 〈kurz〉 Gala ... mehr

na|iv  〈Adj.〉 kindlich, unbefangen, natürlich, ursprünglich, harmlos, einfältig, treuherzig ● das zeugt von einer sehr ~en Anschauung; eine ~e Bemerkung machen; ~e Dichtung 〈nach Schiller〉 Dichtung, die nur der ”einfachen Natur u. Empfindung“ folgt; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige