Wahrig Wissenschaftslexikon Kümmel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kümmel

Küm|mel  〈m. 5; unz.〉 1 〈Bot.〉 1.1 〈i. w. S.〉 Angehöriger einer Gattung der Doldengewächse: Carum  1.2 〈i. e. S.〉 echter ~ auf Äckern u. Wiesen häufiges Unkraut, dessen Früchte als Gewürz dienen: Carum carvi  1.3 die Früchte dieser Pflanze  2 〈kurz für〉 Kümmelbranntwein ● den ~ aus dem Käse suchen 〈fig.; umg.; scherzh〉 übertrieben genau sein, Haarspalterei treiben [<ahd. kumil, kumin <lat. cuminum <grch. kyminon ”Kümmel“ <semit. Sprachen]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

♦ re|tro  〈Adj.; undekl.; umg.〉 rückwärtsgewandt, zurückblickend, vergangene Trends u. Moden nachahmend ● die neue Mode ist ~, aber gut; das Design wirkt ~

♦ Die Buchstabenfolge re|tr… kann in Fremdwörtern auch ret|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –traktion, –tribution ... mehr

Hel|ko|lo|gie  〈f.; –; unz.; Med.〉 Lehre von den Geschwüren [<grch. helkos ... mehr

La|by|rinth|dich|tung  〈f. 20; Tech.〉 im Maschinenbau vielfach zum Abdichten von Lagern u. Wellen verwendete Dichtung aus labyrinthartig einander gegenüberstehenden Lamellen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige