Wahrig Wissenschaftslexikon Künstlerkolonie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Künstlerkolonie

Künst|ler|ko|lo|nie  〈f. 19〉 Ort od. Stadtbezirk, in dem sich besonders viele bildende Künstler angesiedelt haben u. in enger Wohn– od. Arbeitsgemeinschaft leben, z. B. seit 1889 in Worpswede

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

be|de|cken  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 zudecken, verhüllen (Fläche, Öffnung) 2 verschleiern (Himmel) ... mehr

Rot|barsch  〈m. 1; Zool.〉 leuchtend roter Fisch der Nordsee u. der höheren Breiten des Atlantiks, beliebter Speisefisch: Sebastes marinus

Schü|ler|müt|ze  〈f. 19〉 besondere Mütze für Schüler einer Schule

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige