Wahrig Wissenschaftslexikon Kumuluswolke - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kumuluswolke

Ku|mu|lus|wol|ke  〈f. 19; Meteor.〉 durch Konvektion bis zur Kondensationshöhe entstehende, scharf abgegrenzte, dichte Wolke; Sy HaufenwolkeSy 〈kurz〉 Kumulus; Ggs Schichtwolke [<lat. cumulus ”Haufen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Zi|tro|nen|me|lis|se  〈f. 19; Bot.〉 aus dem Mittelmeergebiet stammende Art der Melisse, die nach Zitronen duftet u. als Heil– u. Gewürzpflanze verwendet wird

♦ Die Buchstabenfolge zi|tr… kann in Fremdwörtern auch zit|r… getrennt werden.

♦ Elek|tro|kar|dio|gramm  〈n. 11; Med.; Abk.: EKG, Ekg〉 1 Aufzeichnung der die Herzmuskeltätigkeit verursachenden u. begleitenden elektrischen Impulse 2 die dadurch entstandene Verlaufskurve ... mehr

Gei  〈f. 7〉 I 〈unz.; Mar.〉 1 Tau zum Geien 2 Geitau ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige