Wahrig Wissenschaftslexikon Kunst - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kunst

Kunst  〈f. 7u〉 1 schöpfer. gestaltende Tätigkeit des Menschen (Bau~, Dicht~, Volks~, Indianer~) 2 Gesamtheit der Erzeugnisse dieser Tätigkeit 3 das künstlich Geschaffene 4 Können, Fertigkeit, Geschicklichkeit (Kletter~, Taschenspieler~) 5 〈i. e. S.〉 bildende Kunst ● die ~ der Antike, des alten Orients; nach allen Regeln der ~ 〈fig.〉 mit aller Geschicklichkeit; ~ Schaffende(r) = Kunstschaffende(r); die ~ des Schreibens, Singens ● Gott grüß die ~! (Gruß der wandernden Buchdrucker); ~ kommt von können 〈sprichwörtl.〉 (dies sieht nicht sehr gekonnt aus); was macht die ~? 〈umg.〉 wie geht es?; sein: das ist keine ~ 〈fig.〉 das ist leicht; das ist ~ (kein Geschmiere); er möchte gern seine ~ zeigen zeigen, was er kann ● abstrakte, realistische ~; alte, neuere, neue ~; angewandteGebrauchskunst, Kunstgewerbe; die antike, mittelalterliche, moderne ~; ärztliche ~; bildende ~ 〈Sammelbez. für〉 Baukunst, Plastik, Malerei, Grafik, Kunstgewerbe; brotloseTätigkeit, mit der man kein Geld verdienen kann; die freien Künste Bildhauerei, Malerei, Grafik (im Unterschied zur angewandten Kunst); die sieben freien Künste; →a. frei; die schönen Künste alle Kunstformen; die schwarze/Schwarze ~ 〈fig.〉 die Buchdruckerei; Zauberei, Hexerei ● jetzt bin ich mit meiner ~ am Ende 〈fig.〉 jetzt weiß ich nicht mehr weiter [<ahd. kunst, urspr. ”Wissen, Weisheit“; → können]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

En|te|le|chie  〈f. 19; unz.; Philos.〉 1 (nach Aristoteles) Fähigkeit, sich nach der ursprüngl. angelegten Form zu entwickeln 2 zielstrebige Kraft eines Organismus, die seine Entwicklung lenkt ... mehr

Ein|zel|spiel  〈n. 11〉 1 〈Sp.; bes. Tennis〉 = Einzel 2 〈Mus.〉 = Solospiel ... mehr

Home|page  〈[hmpd] f.; –, –s [–dız]; IT〉 Webseite, die nach Aufrufen einer Internetadresse als erste angezeigt wird, meist mit Adressen u. Informationen einer Privatperson, einer Firma, eines Instituts o. Ä. versehen; Sy Startseite; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige