Wahrig Wissenschaftslexikon Kurtschatovium - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kurtschatovium

Kur|tscha|to|vi|um  auch:  Kurt|scha|to|vi|um  〈[–vi–] n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Ku; früher〉 = Rutherfordium [nach dem sowjet. Physiker Igor W. Kurtschatow, 1903–1960]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Gu|a|ja|ven|baum  〈[–vn–] m. 1u; Bot.〉 im trop. Amerika heimisches, als Obstbaum kultiviertes Myrtengewächs: Psidium guajava

hy|po|kaus|tisch  〈Adj.〉 durch Hypokaustum geheizt

♦ Qua|drat|zahl  〈f. 20; Math.〉 die zweite Potenz einer Zahl, z. B. (= 2 2 ) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige