Wahrig Wissenschaftslexikon Kurve - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kurve

Kur|ve  〈[–v] od. [–f] f. 19〉 1 gekrümmte Linie, Bogen, Krümmung 2 Wendung, Biegung (der Straße) 3 〈Math.〉 gekrümmte Linie, oft als grafische Darstellung eines Funktionszusammenhanges ● das Flugzeug beschrieb eine ~; eine ~ fahren, nehmen; die ~ raushaben, weghaben 〈fig.; umg.〉 eine Sache begriffen haben u. richtig, geschickt ausführen; die ~ kratzen 〈fig.; umg.〉 sich schnell u. unauffällig entfernen; die ~ kriegen 〈fig.; umg.〉 es gerade noch einmal schaffen, etwas doch noch erreichen; eine ~ schneiden am Innenrand der Kurve fahren ● ballistische ~; enge, scharfe, steile, weite ~; weibliche ~n 〈fig.; umg.〉 stark ausgeprägte weibliche Körperformen (großer Busen u. schmale Taille) ● das Fahrzeug, der Schlitten wurde aus der ~ getragen, geschleudert; in die ~ gehen (Fahrzeug) [verkürzt <lat. curva linea ”krumme Linie“;
Verwandt mit: Kurbel]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ni|be|lun|gen|lied  〈n. 12; unz.; Lit.〉 mhd., strophisches Heldenepos von unbekanntem Verfasser aus dem 13. Jh.

PETP  〈Chem.; Zeichen für〉 Polyethylenterephthalat

To|pi|nam|bur  〈m. 6 od. m. 1 od. f. 20〉 violette, essbare Knolle einer amerikan. Sonnenblumenart (Helianthus tuberosus), die auch in Europa, bes. Südfrankreich, gedeiht, wird wie die Kartoffel verwendet u. zubereitet; Sy Erdapfel ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige