Wahrig Wissenschaftslexikon kurzlebig - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

kurzlebig

kurz|le|big  〈Adj.〉 Ggs langlebig 1 nicht alt werdend (Pflanze, Tier, chem. Stoff) 2 〈fig.〉 von kurzer Dauer od. Wirksamkeit, vorübergehend ● eine ~e Erscheinung, Mode

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Ödi|pus|kom|plex  〈m. 1; unz.; Psych.〉 in früher Kindheit sich entwickelnde, übersteigerte Bindung des Sohnes an die Mutter; Sy Mutterkomplex ... mehr

Pro|pin  〈n. 11; Chem.〉 ungesättigter aliphatischer Kohlenwasserstoff; Sy Methylazetylen ... mehr

Finn|wal  〈m. 1; Zool.〉 1 〈i. w. S.〉 Angehöriger einer Familie der Bartenwale, schlanker Meeressäuger mit Längsfurchen von der Kehle bis zum Bauch u. Rückenflosse (Finne): Balaenopteridae 2 〈i. e. S.〉 bis 25 m lange Art im Nordatlantik u. Nördl. Eismeer: Balaenoptera physalus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige