Wahrig Wissenschaftslexikon Kurzsichtigkeit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kurzsichtigkeit

Kurz|sich|tig|keit  〈f. 20; unz.〉 Ggs Weitsichtigkeit 1 〈Med.〉 mangelhafte Funktion des Auges, die auf einer Verlängerung der Augenachse od. zu starker Brechkraft der Linse beruht, auf kurze Entfernung ist das Sehen noch möglich, auf normale u. weitere Entfernung wird das Bild unklar; Sy Myopie 2 〈fig.〉 Mangel an Weitblick, mangelhafte Fähigkeit vorauszudenken od. vorausschauend zu handeln

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Herz|blatt  〈n. 12u〉 1 〈Bot.〉 Angehöriges einer Gattung der Steinbrechgewächse auf feuchten Wiesen u. in Sümpfen: Parnassia 2 〈fig.; Kosewort〉 Liebling ... mehr

♦ Nu|kle|in|säu|re  〈f. 19; unz.; Biochem.〉 aus organ. Basen (Purin, Pyrimidin), Kohlenhydraten u. Phosphorsäure bestehende, komplexe Verbindung, die in allen lebenden Organismen (bes. in den Zellkernen) u. in Viren vorkommt; oV Nucleinsäure ... mehr

Wirt|schaft  〈f. 20〉 1 planmäßige Tätigkeit zur Produktion, Verteilung u. zum Verkauf von Gütern (Finanz~, Land~, Plan~, Staats~) sowie alle damit verbundenen Einrichtungen 2 Hauswirtschaft, Haushalt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige