Wahrig Wissenschaftslexikon labil - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

labil

la|bil  〈Adj.〉 1 Ggs stabil (2)  1.1 schwankend, leicht störbar (Gleichgewicht, politische Situation); →a. Gleichgewicht  1.2 〈Med.〉 schwankend, nicht stabil (Gesundheit)  1.3 nicht widerstandsfähig, oft krank (Person)  2 zu Stimmungsschwankungen neigend, unsicher, unzuverlässig (Person) [<lat. labilis ”leicht gleitend“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

hu|man|ge|ne|tisch  〈Adj.〉 zur Humangenetik gehörend, sie betreffend

Bla|sen|ent|zün|dung  〈f. 20; Med.〉 = Blasenkatarrh

Wär|me|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 Zweig der Technik, der sich mit der Erforschung u. Anwendung der Wärme beschäftigt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige