Wahrig Wissenschaftslexikon lachen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

lachen

la|chen  〈V. i.; hat〉 durch Stimme u. Verziehen des Gesichts bei raschem, stoßweisem Ausatmen Heiterkeit, Freude od. Spott äußern ● dass ich nicht lache! das ist ja lächerlich, unglaubhaft, unsinnig; er lachte sich eins 〈umg.〉 er triumphierte heimlich; das wäre ja gelacht, wenn wir das nicht könnten! 〈umg.〉 das wäre eine Schande, wenn …; aber sicher können wir das!; Lachen ist die beste Medizin 〈Sprichw.〉 ● sich einen Ast ~ 〈fig.; umg.〉 sehr, (bes.) triumphierend lachen; das Glück lachte ihm 〈poet.〉 er hatte Glück; da ~ ja die Hühner! 〈umg.〉 das ist ja lächerlich; die Sonne lacht 〈poet.〉 sie scheint hell, strahlt; Tränenso lachen, dass die Tränen kommen ● da gibt es nichts zu ~! das ist sehr ernst; er hat bei ihr nichts zu ~ 〈fig.; umg.〉 sie behandelt ihn schlecht od. streng; ja, er kann ~! 〈umg.〉 er hat erreicht, was er will; sich das Lachen verbeißen, verkneifen; das Lachen wird ihm noch vergehen ● freundlich, fröhlich, hämisch, herzhaft, herzlich, laut, leise ~; du hast gut ~! 〈umg.〉 für dich ist es leicht zu lachen, weil du nicht das zu tun brauchst, was ich tun muss; ein lautes Lachen war die Antwort; schallend, dröhnend ~ ● aus vollem Halse ~; jmdm. ins Gesicht ~ ihn frech anlachen; lauthals ~; über jmdn. od. etwas ~ sich über jmdn., etwas lustig machen; über das ganze Gesicht ~; sie lachte nur über seine Drohungen; wer zuletzt lacht, lacht am besten 〈Sprichw.〉 auch für den, der anfangs Pech hat, kann sich noch alles zum Guten wenden; jmdn. zum Lachen bringen; es ist zum Lachen es ist ja lächerlich; mir ist nicht zum Lachen (zumute) ich fühle mich traurig, bin ernst gestimmt ● der ~de Dritte der, der den Vorteil von einer Angelegenheit zw. zweien hat; die ~den Erben 〈umg.; scherzh.〉; ”…!“, sagte er ~d [<ahd. (h)lahhen, engl. laugh; zu idg. *kleg–, *klog, *klg– ”schreien, klingen“; zum idg. Schallwort *kel– ”rufen“;
Verwandt mit: Schall, Schelle1]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Kap|sta|chel|bee|re  〈f. 19; Bot.〉 = Physalis

si|de|risch  〈Adj.; Astron.〉 zu den Fixsternen gehörig, die Fixsterne betreffend ● ~es Jahr; ~e Umlaufzeit [zu lat. sidus, ... mehr

Mo|le|ku|lar|strö|me  〈Pl.〉 1 〈urspr.〉 hypothetische elektr. Kreisströme im einzelnen Molekül, die den Magnetismus materieller Körper bewirken 2 〈heute〉 die im Atom od. Molekül umlaufenden Elektronen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige