Wahrig Wissenschaftslexikon Lärche - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lärche

Lär|che  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung von Nadelhölzern der nördl. Halbkugel, deren Kurztriebe ihre Nadeln im Herbst abwerfen u. im nächsten Frühjahr wieder neue bilden: Larix; →a. Lerche [<mhd. larche, lerche <ahd. *larihha <lat. larix ”Lärche“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Ze|che  〈f. 19〉 1 Geldsumme, die für genossene Speisen u. Getränke im Gasthaus zu bezahlen ist 2 〈Bgb.〉 Bergwerk ... mehr

Lehr|ling  〈m. 1〉 1 Jugendliche(r) während der Lehrzeit 2 〈heute amtl.〉 Auszubildende(r) ... mehr

Al|lo|path  〈m. 16; Med.〉 Vertreter, Anhänger der Allopathie, nach der Allopathie arbeitender Arzt; Ggs Homöopath ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige