Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Läufer

L|fer  〈m. 3〉 1 jmd., der läuft 2 jmd., der das Laufen sportlich betreibt (Kurzstrecken~, Langstrecken~, Schlittschuh~, Ski~) 3 〈Sp.; Fußb.; Hockey u. a.〉 links bzw. rechts neben od. hinter dem Stürmer kämpfender Spieler 4 Laufvogel 5 Schachfigur, Offizier, der diagonal ziehen u. schlagen kann 6 Mauerstein, der mit der Langseite nach außen liegt; Ggs Binder (5) 7 beweglicher Maschinenteil, (bes.) rotierender Teil von Turbinen od. elektr. Maschinen; Sy Rotor; Ggs Ständer (3) 8 = Laufkatze 9 Laufgewicht (der Waage) 10 oberer Mühlstein; Sy Laufstein 11 〈an Ringspinnmaschinen〉 umlaufende Öse 12 langer, schmaler Teppich (Treppen~) 13 〈veraltet〉 lange, schmale Zierdecke auf der Tischdecke (Tisch~) ● ein guter, schlechter, schneller ~ sein

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Wahl zum Wissensbuch des Jahres

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ag|glo|me|ra|ti|on  〈f. 20〉 Anhäufung, Zusammenballung [→ agglomerieren ... mehr

Fel|der|wirt|schaft  〈f. 20; unz.; Landw.〉 ein System landwirtschaftlicher Bodenbewirtschaftung mit strenger Trennung von Acker– u. Wiesenland, bezeichnet nach der Anzahl der Felder, die in bestimmter Reihenfolge mit Früchten bebaut werden (z. B. Drei~)

Zeh|ner|po|tenz  〈f. 20; Math.〉 eine Potenz der Zahl Zehn

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige