Wahrig Wissenschaftslexikon Laich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Laich

Laich  〈m. 1; Zool.〉 die ins Wasser abgelegten, von einer Schleim– od. Gallerthülle umgebenen Eier der Mollusken, Fische u. Amphibien [<spätmhd. leich, eigtl. ”Liebesspiel, Tanz“;
Verwandt mit: Leich, löcken, dem 2. Teil von frohlocken]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Erstes Flugzeug mit Ionenwind-Antrieb

Prototyp fliegt mit elektrischem Schub - ohne Propeller oder Turbine weiter

Zwilling der Sonne entdeckt

184 Lichtjahre entfernter Stern wurde im gleichen Sternenhaufen wie die Sonne geboren weiter

Osterinsel: Wasserheiligtum entdeckt

Becken und Kanäle an einem Wasserfall könnten rituellen Zwecken gedient haben weiter

Phobos: Rätsel der Gräben gelöst?

Streifen des Marsmonds könnten von rollenden Einschlagstrümmern stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Zel|lu|li|tis  〈f.; –, –li|ti|den; Med.〉 Entzündung des Zellgewebes; oV Cellulitis ... mehr

tag|gen  〈[tægn] V. t.; hat; IT〉 1 mit einem Tag 2  (1 ... mehr

spi|ral  〈Adj.; Tech.〉 spiralig

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige