Wahrig Wissenschaftslexikon Laich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Laich

Laich  〈m. 1; Zool.〉 die ins Wasser abgelegten, von einer Schleim– od. Gallerthülle umgebenen Eier der Mollusken, Fische u. Amphibien [<spätmhd. leich, eigtl. ”Liebesspiel, Tanz“;
Verwandt mit: Leich, löcken, dem 2. Teil von frohlocken]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ko|a|gu|lans  〈n.; –, –lan|tia od. –lan|zi|en; Pharm.〉 die Gerinnung (z. B. von Blut) förderndes Mittel [<lat. coagulare ... mehr

Kai|man|fisch  〈m. 1; Zool.〉 räuberischer Fisch mit krokodilartiger Schnauze: Lepidosteus; Sy Knochenhecht ... mehr

Erd|schlipf  〈m. 1; schweiz.〉 = Bergrutsch

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige