Wahrig Wissenschaftslexikon Langschwanz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Langschwanz

Lang|schwanz  〈m. 1u; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung der echten Knochenfische, Tiefseefisch, dessen Schwanzflosse mit der Afterflosse u. der zweiten Rückenflosse zu einem Flossensaum verschmolzen ist: Macruriformes

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

einbla|sen  〈V. t. 113; hat〉 1 in etwas hineinblasen 2 jmdm. etwas ~ 2.1 〈fig.; umg.〉 heimlich etwas sagen, um aufzuhetzen ... mehr

Jo|ku|la|tor  〈m. 23; MA〉 Possenreißer, Sänger u. Musiker in Frankreich, Spielmann; Sy Jongleur ( ... mehr

Gal|va|nis|mus  〈[–va–] m.; –; unz.〉 Lehre von der Umwandlung chem. in elektr. Energie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige