Wahrig Wissenschaftslexikon Lappentaucher - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lappentaucher

Lap|pen|tau|cher  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Gattung sehr gewandt tauchender, nur schlecht fliegender Vögel der Binnengewässer, deren Zehen nicht mit durchgehenden Schwimmhäuten, sondern nur mit Hautlappen ausgerüstet sind: Podicipedes; Sy SteißfußSy Taucher (2)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Zahn|arzt|hel|fe|rin  〈f. 22; Berufsbez.〉 Angestellte, die in einer zahnärztlichen Praxis arbeitet

Aye–Aye  〈[aj] n.; – od. –s, – od. –s; Zool.〉 = Fingertier [<frz. <madagass. ajai ... mehr

Fo|to|thek  〈f. 20〉 Sammlung von Fotografien (bes. zu wissenschaftl. od. Gewerbezwecken); oV Photothek ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige