Wahrig Wissenschaftslexikon Lappentaucher - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lappentaucher

Lap|pen|tau|cher  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Gattung sehr gewandt tauchender, nur schlecht fliegender Vögel der Binnengewässer, deren Zehen nicht mit durchgehenden Schwimmhäuten, sondern nur mit Hautlappen ausgerüstet sind: Podicipedes; Sy SteißfußSy Taucher (2)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

fer|tigma|chen  auch:  fer|tig ma|chen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 I.I 〈Zusammen– u. Getrenntschreibung〉 etwas ~ zu Ende bearbeiten, beenden ... mehr

le|sen  〈V. 178; hat〉 I 〈V. t. u. V. i.〉 1 den Sinn von Schriftzeichen erfassen, Schrift in Sprache umsetzen 2 Vorlesungen halten ... mehr

Ho|nig|drü|se  〈f. 19; meist Pl.; Bot.〉 Drüsenfläche od. –haar an der Pflanze, die zum Anlocken der die Blüte bestäubenden Tiere (Insekten, Vögel) einen zuckerreichen Saft (Nektar) ausscheidet; Sy Nektarium ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige