Wahrig Wissenschaftslexikon larmoyant - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

larmoyant

lar|moy|ant  auch:  lar|mo|yant  〈[–moajant] Adj.; –er, am –es|ten; geh.〉 weinerlich, rührselig (Theater–, Musikstück) [frz., ”rührselig, weinerlich“; zu larme ”Träne“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

ach|sel|stän|dig  〈[–ks–] Adj.; Bot.〉 in der Blattachsel stehend

Chro|ma|tik  〈[kro–] f. 20; unz.〉 1 〈Mus.〉 1.1 die Erhöhung od. Erniedrigung der Stammtöne einer Tonleiter um einen halben Ton  1.2 durch Halbtonfolgen charakterisierte Musik; ... mehr

Milch|stern  〈m. 1; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Liliengewächse, Pflanze mit hellen Blüten u. eiweißähnlichem Saft, der beim Abbrechen des Stängels austritt: Ornithogalum; Sy Vogelmilch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige